März 3, 2019

IOTA-Daten Marktplatz - Update

IOTA-Daten Marktplatz - Update

Die IOTA Foundation hat im vierten Quartal 2017 den Daten Marktplatz (https://data.iota.org) als Proof of Concept (PoC) in ihrem offenen Innovations-Ökosystem eingeführt. Über ein Jahr später ist es jetzt an der Zeit, dass der POC des "Data Marketplaces" (DMP) mit Hilfe der Community weiter entwickelt wird, um den nächsten Schritt einzuleiten und alle Funktionen des DMP vollständig zu dezentralisieren.

Was sind Datenmarktplätze?

Das Wachstum von Datenmarktplätzen ist eine unaufhaltsam Folge der IoT-Revolution (Internet of Things), was die Art und Weise verändern wird, wie wir in nahezu jedem erdenklichen Bereich Verbindungen untereinander eingehen, miteinander interagieren und Daten untereinander austauschen. Da physische Güter wie Schiffe, Fabriken, Fahrzeuge, Farmen und Gebäude digitaler werden, fungieren ihre digitalen „Zwillinge“ zunehmend als sichere Quelle für den Datenaustausch. Da die Datenströme über Silos hinweg zunehmen und Werte Unternehmensübergreifend verschoben werden, verwandeln sich traditionelle Wertschöpfungsketten in digitale Netze aus Werten. Dieses Paradigma ist komplex in der Verwaltung und zwingt die Unternehmen dazu, ihre Wettbewerbsfähigkeit in ihren Ökosystemen zu überdenken. Datenmarktplätze entstehen als Mittel zum Austausch von Daten, zur Monetarisierung von Datenströmen und als Grundlage für neue, intelligente Geschäftsmodelle.

Wir bezeichnen diese neue Wertschöpfungswelle für das Internet of Everything als „Economy of Things“, oder als Maschine-zu-Maschine-Ökonomie (M2M). Diese neue Umgebung schafft Chancen für Gesellschaft und Wirtschaft. Was für einige futuristisch klingen mag, steht innerhalb einer wachsenden Anzahl an Organisationen bereits im Fokus und das in nahezu allen Branchen. Wir sind uns der massiven Chancen und ihrer transformativen - und evtl. auch zerstörerischen - Natur bewusst und glauben, dass der beste Ansatz für aufstrebende Organisationen und Einzelunternehmen darin besteht, diese neuen Möglichkeiten gemeinsam und offen zu erkunden.

Ziele des IOTA Data Marketplaces PoC

Um das Potential von Datenmarktplätzen zu nutzen, haben wir uns 2017 dazu entschlossen mit der "IOTA Data Marketplace Initiative" einige der wichtigsten Herausforderungen anzugehen:

IOTA zielt mit ihre "Data Marketplace Initiative" darauf ab (und hat dazu beigetragen), die folgenden Herausforderungen anzugehen:

  1. Erstellung eines ersten Proof of Concept (Open Source)
  2. Erkundung neuer IoT / M2M-Lösungen und Geschäftsmodelle für die 'Economy of Things'
  3. Aufbau eines Co-Creation-Ökosystems zur Förderung von unbeschränkter Innovation

Gleichzeitig luden wir die Teilnehmer ein (und laden sie weiterhin ein), die IOTA-Technologie als einen gemeinsamen Standard zu gestalten, der für alle geeignet ist.

Die IOTA Foundation ist, wie ihre Technologie auch, offen gestaltet und ermöglicht unbeschränkte Innovationen (permissionless). Der Datenmarktplatz soll allen Beteiligten, aber auch der IOTA-Foundation selbst, einen agilen, experimentell gesteuerten und kollektiven Innovationsansatz ermöglichen. Die "Data-Marketplace-Initiative" fordert die IOTA-Technologie heraus, mit den real world Anforderungen von Implementierungen und den Anforderungen der unterschiedlichen Teilnehmer umzugehen.

"IOTAS Ziel, Ist ES EINEN STANDARD FÜR DIE IOT / M2M-WIRTSCHAFT ZUSAMMEN MIT DER INDUSTRIE ZU ENTWICKELN"

Seit dem Start der Initiative haben einige proaktive Industrieunternehmen ihr Engagement schrittweise erhöht, indem sie unseren technischen Teams wertvolle Rückmeldungen gegeben haben, sodass wir die Entwicklung des IOTA-Stacks hin zu einem serienreifen Stand beschleunigen konnten.

Ein Startpunkt um neue Lösungen zu erkunden

Das IOTA Tangle ist ein sicheres Datenkommunikationsprotokoll und gleichzeitig ein System für Mikrotransaktionen für das IoT / M2M bei dem keine Gebühren anfallen. Der IOTA Daten Marktplatz ist eine einfache Plattform auf der simuliert wird, wie ein angebundenes Gerät, auf dem ein IOTA-Skript läuft, innerhalb kürzester Zeit dafür bezahlt werden kann, dass es Daten einem Webbrowser in sicherer Form zur Verfügung stellt. Diese Initiative war erfolgreich und hat einen IOTA-Baustein geliefert, der es verbundenen Geräten und APIs ermöglicht, Daten mit Hilfe von Devnet-IOTA-Token zu verkaufen und zu übertragen. Dies bietet den Teilnehmern einen Startpunkt für die Erkundung neuer Lösungen und die Gestaltung eigener Daten Marktplätze.

Smarte Intelligente Geschäftsmodelle und Anwendungsfälle

Daten Marktplätze sind ein Mittel zur Schaffung und Erfassung von Werten in einer Umgebung, in der Sensoren und angeschlossene Geräte direkt mit ihren Daten handeln. Zum Beispiel können Smart City-Sensoren dadurch für den Austausch wertvoller Echtzeitdaten bezahlt werden. Mit einem Chip ausgerüstete physische Anlagen können geleast werden, wodurch 'Pay-per-Use' -Modelle für die Smart-Sharing-Wirtschaft möglich werden. Unsere persönlichen Daten könnten bald nur noch mit unserer Einwilligung über unsere digitalen Zwilling (oder Systeme zur Verwaltung persönlicher Daten) abgerufen werden und ermöglichen auf diese Weise radikal neue personalisierte Echtzeitdienste.

IOTA entwickelt eine digitale Technologie, um diese „intelligenten“ Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Mit dem PoC als Initiator und Katalysator, organisierten wir Co-Creation-Workshops in denen wir gemeinsam über die neuen Geschäftsmodelle nachdachten die sich für die einzelne Teilnehmer ergeben. Neue Geschäftsmodelle entstehen nur selten aus internen Bemühungen. Externe Sichtweisen und Fähigkeiten sind häufig erforderlich, um brauchbare Ideen zu liefern. Beim Cross-Silo-Datenaustausch können neue Modelle nur durch die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Ökosystemen entstehen, da sich die zugrunde liegenden Wertschöpfungsketten häufig neu vermischen und neu orientieren. Der Übergang zur neuen, für beide Seiten vorteilhaften Beziehung zwischen den Stakeholdern erfordert kooperative Anstrengungen.

Unser Co-Creation-Prozess konzentriert sich darauf, minimale realisierbare Ökosysteme von Partnern zu erstellen, um einfache und konkrete Anwendungsfälle zu ermöglichen. Der Schlüssel besteht darin, Vertrauen zwischen den Partnern aufzubauen und ein gemeinsames Ziel zu haben. IOTA unterstützt diesen Co-Creation-Prozess und wir haben einige Anleitungen für Organisationen zusammengestellt, die an der Erkundung des IOTA-Daten Marktplatzes interessiert sind:

  • Sichern Sie sich ein Mandat des Managements, um aufkommende digitale Technologien und neue Innovationen zu erkunden
  • Sichern Sie sich rechtzeitig die notwendigen Ressourcen, um Ihren PoC auf einen Testpilot auszuweiten
  • Experimentieren Sie in kleinen, aber schnellen Schritten und beginnen Sie mit einem sehr einfachen PoC
  • Open Innovation: Machen Sie es Sich zur Aufgabe ein Problem zu lösen, das es wert ist, gelöst zu werden und finden Sie ergänzende Partner mit ähnlichen Ambitionen

Aufbau eines Co-Creation-Ökosystems zur Förderung unbeschränkter (permissionless) Innovationen

Nach Webinaren, Workshops, Veranstaltungen und vielen Dialogen nahm ein kollaboratives Ökosystem Gestalt an. Hierbei handelt es sich um Unternehmen, Institutionen und gemeinnützige Organisationen, die daran interessiert sind, gemeinsam das Potenzial der IOTA-Technologie zu erkunden.

Die zeitweise über 80 Teilnehmer des PoC, kamen aus vielen verschiedenen Sektoren, darunter Mobilität, Energie, Landwirtschaft, Immobilien, eHealth, intelligente Fertigung, Lieferkette, Finanzdienstleistung, Halbleiter, IT-Integratoren, Consulting, Universitäten und Industrielle Cluster.

Nun werden mehrere Folgeinitiativen stattfinden. Einige davon beinhalten:

  • Workshops und Webinare - Webinare wurden im Bereich Daten Marktplatz und MAM-Modul organisiert. In Oslo und Berlin fanden Workshops zu den Themen Trusted IoT, GDPR und personenbezogene Daten statt
  • Smart Energy - "Positive City Change", ein neues EU-Projekt "Horizont 2020" mit 7 intelligenten Städten und mehr als 30 Partnern zur Entwicklung von Bezirken mit positiver Energiebilanz
  • Hackathons - Die IOTA Foundation beteiligte sich an Hackathons in Groningen und Paris, wo der Daten Marktplatz als Basis für die Teilnehmer zur Verfügung stand
  • Smart City Testbed - Auf dem "Smart Campus IoT Testbed" der USC wurde in Los Angeles eine Smart City als Pionierprojekt aufgebaut, um die ersten Arbeiten zur Entwicklung von Smart Cities zu testen

Was kommt als nächstes?

Wir haben durch das ursprüngliche PoC sehr viel gelernt, und jetzt möchten wir Unternehmen ermöglichen, schneller damit zurecht zu kommen und zu experimentieren. Das PoC ist daher jetzt Open Source zugänglich. Wir bitten die Community, uns bei der vollständigen Dezentralisierung aller Funktionen des Daten Marktplatzes zu unterstützen. Das zentrale Cloud-Backend besteht heute aus folgenden Komponenten:

  • Benutzerauthentifizierung (OAuth mit Google-Konto)
  • Benutzerverwaltung
  • Zugriffsrechte verwalten
  • Geräteverwaltung (Erstellen / Lesen / Löschen)
  • Kontomanagement (Kontofinanzierung, Token-Transfer)
  • Gerätedatenstrom-Kaufverfolgung
  • Fehlerfindung und Berichtserstattung

Daher haben wir auch eine fünfteilige Blog-Reihe entworfen, die weitere Informationen zum aktuellen Daten Marktplatz enthält, einschließlich technischer Spezifikationen und Benutzerrichtlinien. Sie können diese hier lesen:

Die Vorteile von Co-Creation gemeinsam ausnutzen

Die IOTA-Stiftung führt einen aktiven Dialog mit ihrem Teilnehmer-Ökosystem, um wirkungsvolle Aktivitäten zu definieren die darauf abzielen, das weitere Engagement von Unternehmen und Gemeinden für PoCs, neue Geschäftsmodelle und Prototyp-Lösungen auszubauen und zu katalysieren.

Wir freuen uns über Ihr Feedback. Wenn Ihre Organisation den gleichen Ehrgeiz hat und bereit ist, mit einem Ökosystem von Partnern in Ihrer Branche oder ihrer Region in die Gestaltung der Zukunft zu investieren, teilen Sie uns das bitte mit. Wenn Ihre Organisation daran interessiert ist, gemeinsam öffentliche Zuschüsse für Daten-Marktplatz-relevante Themen (z. B. EU-2020) zu beantragen, würden wir uns sehr freuen, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.


Quelle: https://blog.iota.org/part-1-iota-data-marketplace-update-5f6a8ce96d05