Juli 24, 2019

Open Sourcing des GoShimmer-Prototyps

Open Sourcing des GoShimmer-Prototyps

Bei IOTA unterstützen wir (IF) nachdrücklich die dezentrale und transparente Natur von DLTs. Nicht nur in der Technologie, die wir entwickeln, sondern auch in unserer eigenen Stiftung. Die meisten von uns arbeiten aus der ganzen Welt, und wir haben kürzlich unsere Technischen Kommunikationskanäle im Discord geöffnet. Jetzt sind wir bereit, diesen Ansatz noch weiter voranzutreiben, indem wir den Code unserer Forschungsabteilung für den Prototyp öffnen.

In unserem vorherigen Blog haben wir unsere Roadmap dargelegt, um den Coordicide-Ansatz zur Reife zu bringen.

Dies beinhaltet die fortgesetzte Anstrengung einer Forschungsphase, in der wir die wichtigsten Herausforderungen angehen, denen wir uns gegenübersehen. Im Kern kann Coordicide durch ein feines Uhrwerk aus mehreren Mechanismen erreicht werden: zwei Konsensmechanismen - der Fast Probabilistic Consensus und Cellular Automata, ein Autopeering-System, Node Identitäten, ein Spam-Schutz, eine neue Tippauswahl und viele weitere Komponenten.

Natürlich sollten neue Konzepte und Forschungsergebnisse auf experimentelle Weise getestet werden, um mit der nächsten Implementierungsebene in einem Protokoll fortzufahren. Ein wichtiger Schritt war daher die Einführung einer Codebasis, mit der wir einige unserer vielen Hypothesen experimentieren und testen können. Dies wird erreicht, indem unsere Konzepte des Coordicide Blueprint in einen Prototypcode umgesetzt werden, den wir GoShimmer nennen.

Mach mit bei GoShimmer

Mit diesem Blog-Beitrag laden wir die Community ein, sich mit dieser Research-Prototyp-Implementierung im GitHub-Repository zu befassen

https://github.com/iotaledger/goshimmer

Als Forschungsabteilung setzen wir uns parallel mit allen beteiligten Komponenten auseinander, um das Ziel von Coordicide zu erreichen. Fortschritt oder gar Lösungen kommen also von verschiedenen Seiten und sind voneinander unabhängig. Um dieses Wissen nahtlos in experimentelles Wissen umzuwandeln, haben wir uns entschlossen, den parallelisierten Ansatz, mit dem wir täglich arbeiten, in den Mittelpunkt dieses Prototyps zu stellen. Dies wird erreicht, indem der Code modular aufgebaut wird, wobei jedes Modul eine der wesentlichen Komponenten darstellt. Dies kann auch leicht durch Öffnen der main.go-Datei des GoShimmer-Repositorys angezeigt werden, das aus der Liste der derzeit implementierten Module besteht. Durch diesen Ansatz sind wir in der Lage, unsere Konzepte Stück für Stück und vor allem gleichzeitig, aber unabhängig voneinander, in unseren Prototyp umzusetzen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Repositorys haben wir die meisten grundlegenden Aufgaben abgedeckt, die zur Schaffung eines modularen und performanten Frameworks erforderlich sind. In den kommenden Tagen und Wochen werden wir weiterhin die fehlenden Bausteine hinzufügen, um diesen Node zu einem voll funktionsfähigen Prototyp zu machen, der die neuen Konzepte verwendet, die in unserer Coordicide-Blaupause beschrieben sind. Obwohl die Entwicklung dieses Codes noch nicht abgeschlossen ist, möchten wir der Community die Möglichkeit geben, den Entwicklungsprozess genau zu verfolgen und an den Tests der einzelnen Module teilzunehmen.

Um der Community die Möglichkeit zu geben, diesen ersten GoShimmer-Prototyp zu testen, haben wir einen allgemeinen Überblick über die enthaltenen Module sowie drei schrittweise Anleitungen verfasst, in denen Folgendes beschrieben wird:

  • Betreibe einen Node
  • Sende eine Spam-Transaktion
  • Abonniere das Transaktionsereignis

In den kommenden Monaten wird das Coordicide-Team daran arbeiten, diesen ersten Prototyp in Richtung eines öffentlichen Alphanets voranzutreiben. Insbesondere werden wir den Ledger-Status, die Konsensmodule und das Reputationssystem hinzufügen - alle Fortschritte, kann man im Repository in Echtzeit sehen. Dies gibt unserem Forschungsteam und der Community die perfekte Gelegenheit, die Zukunft von IOTA in einer offenen Umgebung zu testen.

Wir freuen uns darauf, dich mit auf die aufregende Reise von Coordicide durch die Augen des Prototyps zu nehmen und hoffen, dass du die Entwicklung dieses Projekts so wie wir genießen werden. Wie immer freuen wir uns über Ihre Kommentare und Fragen, entweder hier in den Kommentaren oder in #tanglemath auf unserer Discord. Man kann sich auch an der #goshimmer-discussion im Discord beteiligen.


Quelle: https://blog.iota.org/open-sourcing-of-the-goshimmer-prototype-891c0a8eafcb