März 3, 2019

Qubic Status Update 3. März 2019

Qubic Status Update 3. März 2019

Der Februar war ein noch kürzerer Monat, als er normalerweise eh schon ist. Erstens, weil unser vorheriges Update ein paar Tage zu spät kam, und zweitens, weil einige Leute schließlich ein paar ihrer wohlverdienten Urlaubstage vom letzten Jahr nahmen. Daher wird das heute eine eher kürzere Statusaktualisierung als üblich. Wir gehen nur schnell durch die Unterprojekte durch:

Ict

Der Schwerpunkt in diesem Monat lag auf der Beschleunigung und der Stabilisierung des Kerns (Core) und der Reduzierung des Speicherbedarfs und führte zur Veröffentlichung von 0.5. Außerdem wurde eine großartige Web-GUI erstellt, die die Verwaltung und Konfiguration von Ict-Nodes enorm vereinfacht. Wenn du mehr über Ict erfahren möchtesr, kann ich die Präsentation empfehlen, die Lukas beim IOTA-Treffen in Barcelona gehalten hat. Seine Präsentation beginnt um 30:00 min, aber du wirst feststellen, dass das gesamte Video mit viel mehr interessantem IOTA-Material vollgeladen ist.

IXI

Samuel arbeitete stetig weiter an der Zeit Stempelung (timestamping). Außerdem sind wir gerade dabei, jemanden für IXI-Module einzustellen. Wir haben auch bereits einen guten Kandidaten gefunden. Also: Bleib dran!

FPGA

Donald hat einige der Randbereiche der FPGA-Implementierung untersucht. Sein derzeitiger Fokus liegt auf dem Versuch, die Probleme zu lösen, die durch die rekursiven Funktionsaufrufe verursacht werden, die jedoch erforderlich sind, um das Qubic-Berechnungsmodell zum Laufen zu bringen.

Qupla

Beim Aufbau des Game of Life PoC stießen wir auf einige kleine Hürden. Nichts Ernstes, aber da Qupla dem Programmierer das Leben erleichtern soll, gibt es einige Ecken und Kanten, die wir ausgleichen möchten, bevor der PoC veröffentlicht wird. Wir testen und evaluieren derzeit Lösungen und haben als glücklichen Nebeneffekt ein paar weitere Fehler gefunden und behoben. Wie üblich halten wir die Anzahl der bekannten Fehler auf Null, indem wir jeden Fehler sofort beheben, sobald er auftaucht und noch bevor wir mit etwas anderem fortfahren. Man kann schließlich nicht auf Treibsand bauen. Man braucht ein solides Fundament. Die neueste Version ist bereits ziemlich stabil und enthält einige geringfügige Sprachänderungen.

Gemeinschaft

Besonderer Dank geht an unsere Community-Mitglieder lunfardo und hello_world, für die Erstellung von etwas Qupla-Code, der zur Hervorhebung von Fehlern beigetragen hat und uns einige neue Ideen gab. Wie üblich hielt ben75 sein Qupla-Plug-in für IntelliJ mit den letzten Sprachänderungen auf dem neuesten Stand und es gelang ihm auch, Fehler so schnell wie möglich zu beseitigen.

‌                 ‌

Quelle: https://blog.iota.org/qubic-status-update-march-3rd-2019-ad3759e76ee