Februar 12, 2019

Stresstests und Verbesserung der IOTA-Netzwerke

Stresstests und Verbesserung der IOTA-Netzwerke

Die Stresstests der letzten Wochen sind wahrscheinlich keinem von euch entgangen. Sei es aufgrund der produzierten Anzahl oder der Diskussionen.

Die IOTA Foundation betrachtet Stresstests aus mehreren Gründen als unverzichtbaren Bestandteil des Netzwerks :

  • Sie erlauben uns, den Gesamtzustand der Netzwerke zu bewerten.
  • Sie liefern äußerst nützliche Daten für die Analyse.
  • Sie klären Engpässe in der Nodesoftware IRI.
  • Sie ermöglichen uns die Zusammenarbeit mit einigen der engagiertesten Mitglieder unserer Community - den Spammern.

Warum wir in letzter Zeit keine Stresstests durchgeführt haben

Das IRI-Team, das für die Leistung und die Gesundheit des Tangles zuständig ist, hat im vergangenen Jahr mehrfach Stresstests des Netzwerks diskutiert. Wir haben uns jedoch entschieden, unsere Bemühungen stattdessen darauf zu konzentrieren, Ergänzungen wie lokale Snapshots abzuschließen und andere wichtige Verbesserungen vorzunehmen.

Nachdem lokale Snapshots veröffentlicht wurden, haben wir die gesamte Diskussion wiederbelebt und einen Plan entwickelt. Wir haben uns entschieden, das Mainnet in Phasen zu testen, wobei die erste Phase im März dieses Jahres stattfindet. Das ist unser Erachtens ausreichend Zeit, um die aktuellen Probleme mit dem 1.6.0-IRI-Build zu beheben, bevor das Netzwerk extrem belastet wird.

Die erste Phase wird in einem Teil des Mainnet-Netzwerks stattfinden, für das wir in den nächsten Wochen die Grundlagen schaffen werden. Wir nennen dies "das Spiegelnetz" (in diesem Fall handelt es sich jedoch eher um einen Einwegspiegel). Diese Anordnung wird es uns ermöglichen, die Mainnet-Umgebung sowohl getreu nachzuahmen als auch gleichzeitig den Rest des Mainnets zu entlasten. Zumindest in dieser Phase.

In der ersten Phase können wir die offensichtlichen Engpässe und Probleme identifizieren und beheben sowie die Spam-Muster anpassen, bevor der Traffic auf das restliche Netzwerk übertragen wird. Das bedeutet, dass es zwischen den Phasen zu einer Verzögerung kommen wird, damit wir die Ergebnisse analysieren und entsprechend handeln können.

Wir werden uns zu bestimmten Terminen für die einzelnen Phasen mit den Community-Spammern und dem Rest der Community abstimmen.

Begrüßen wir es, dass die Community Stresstests im Netzwerk durchführt?

Wir schätzen all die Mühe, die ihr in diese Sache investiert habt. Am Ende des Tages bauen wir ein berechtigungsloses Ökosystem auf. Das Netzwerk muss für jedes Verhalten widerstandsfähig sein, und wenn nicht, wissen wir zumindest, wo wir etwas verbessern müssen.

Bleiben wir während dieser Netzwerkereignisse ruhig? Natürlich nicht. Es ist eine merkwürdige Mischung aus Stress und Aufregung. Ich stelle mir vor, dass Ingenieure, die für die Fahrzeugsicherheit verantwortlich sind, sich ähnlich fühlen, wenn das Auto, an dem sie jahrelang gearbeitet haben, Crashtests unterzogen wird. Die Belastung des Mainnets macht uns sichtbar, welche Probleme auftauchen von denen wir nichts wussten und es betont diejenigen, von denen wir wussten.

Netzwerke verbessern

Wir haben eine Reihe von Lösungen für die Verbesserung der Nodesoftware in der Planung - viele Verbesserungen sind kurzfristig und werden sofort sichtbar sein. Andere Verbesserungen sind langfristig, aber auch äußerst wichtig, etwa die Anpassung des IRI-Codes, die Wartung und die Freigabe der Sicherheit. Verbesserungen wie diese sind nicht sofort sichtbar, werden sich aber langfristig mehr als auszahlen. Gal, der Teamleiter von IRI, hat sich viel Mühe gegeben, um den Code-Standard zu verbessern.

Eine sofort sichtbare Verbesserung sollte beispielsweise darin bestehen, wie Nodes mit getTransactionsToApprove und anderen API-Aufrufen umgehen. Die IRI muss jedoch im Allgemeinen stabiler, weniger ressourcenhungrig werden und mehr Transaktionen verarbeiten können. Die Optimierung der Art und Weise, wie wir eingehende Transaktionen hashen, ist nur ein Teil des Puzzles.

Stresstests am Mainnet sollten die neue Norm sein. Wir werden regelmäßig und nach neuen IRI Releases Stresstests organisieren und durchführen, die darauf abzielen, den Nodedurchsatz zu verbessern. Ziel ist es, den Fortschritt den wir erzielen, zu bewerten und sich gegenüber der Gemeinschaft verantwortlicher zu machen. Nach jedem Test konzentrieren wir uns auf Verbesserungen und die Analyse der Ergebnisse und der daraus resultierenden Daten. Was zwischen den Tests in Bezug auf Spam geschieht, ist natürlich jedem selbst überlassen - wir erwarten, dass Stresstests in der Gemeinschaft durchgeführt werden, wenn die Community dies für angebracht hält.

Stellen Sie sicher, dass Sie an der Diskussion auf dem IOTA Discord-Server teilnehmen. Wenn Sie sich besonders für Stresstests interessieren, ist der Kanal #tanglespam ein guter Ort.

Sie können gerne ihren eigenen Node einrichten und Teil des Netzwerks werden. Sehen Sie sich das IRI-Repo an. Um Entwicklungsaktualisierungen für die Nodesoftware zu sehen, besuchen Sie den #iri-discussion Kanal und halten Sie nach regelmäßigen technischen Aktualisierungen in diesem Blog Ausschau.


Quelle: https://blog.iota.org/on-stress-tests-and-improving-the-iota-networks-a08b6d54f5f5